Drucken

Selbsterfahrung "Interaktive Themensimulation" 

1. Was ist eine Systemische Themenaufstellung
2. Arbeitsansatz
3. Vorbereitung- Ablauf – Nachbereitung
4. Erfahrungsberichte

1. Eine interaktive Themensimulation

2. Mit den Arbeitsansätzen

der psycho-bio-sozialen Systemtheorie nach G. Bateson und mit den Ansätzen und speziellen Anwendungen nach Milton H. Erickson et. al.erleben die TeilnehmerInnen

3. Vorbereitung – Ablauf – Nachbereitung

Vorbereitung für die individuelle Themenarbeit:
3a) Vorbereitung für die individuelle Themenarbeit

3b) Ablauf

Gerne laden wir Sie ein, wenn Sie sich mit Ihrer Vielfalt und der Vielfalt einer lebendigen Gruppendynamik intensiv, erlebnisorientiert und selbstwertsteigernd auseinandersetzen möchten!

3c) Nachbereitung

Nennen Sie uns keine/n ProfessionistInnen, die/der Sie nach der interaktiven Themensimulation begleitet, empfehlen wir Ihnen, dass Sie für eine umsichtige integrative Nacharbeit zumindest 5 Std. Einzelsitzungen in Form von Beratung, Coaching bzw. Therapie beanspruchen.

4. Erfahrungsberichte - TeilnehmerInnen Feedback

Seminar-Nachbesprechung: Feedback-Fragebogen für TeilnehmerInnen: